Begegnung am Fluss #KF24

Nach mehrjähriger Pause gab es in diesem Jahr wieder einen Künstlerabend vor dem Fest
der Begegnung.

Missy May und Lukas Permann, zwei Musicalstars der Extraklasse ließen an
dem Abend die größten und schönsten Musicalhits erklingen. In sehr charmanter und
sympathischer Weise führten beide durch die Welt des Musicals, das Publikum war
begeistert. Das neue Flusshaus mit seinen Sitzstufen hat sich als außerordentliche Kulisse für
Künstlerauftritte bewährt.

Am nächsten Tag fand das Fest der Begegnung am Fluss statt. Am neuen Beach-
Volleyballplatz begann bereits am Vormittag die PRIDO Beachtrophy 2024.
Der Start der Oldtimerrallye am frühen Nachmittag war der erste Höhepunkt am Festgelände
beim neuen Flusshaus. Zu sehen waren ein- und mehrspurige Raritäten, sportliche Klassiker
und Familienveteranen in Topzustand.

Im Hintergrund begann es in der interkulturellen Küche bereits zu brutzeln, die ersten
Köchinnen und Köche bereiteten ihre nationalen Spezialitäten zu. Köstlichkeiten aus der
Ukraine, dem Iran, aus Afghanistan, der Türkei, Spanien, Kroatien, Ungarn, Österreich und
von den Prinzersdorfer Gasthäusern wurden bereitgestellt.

Am Pielachstrand startete das Kinderprogramm mit abwechslungsreichen Kreativ- und
Bastelstationen, viele Kinder erfreuten sich an dem bunten Angebot.
Die Bühne gehörte am Nachmittag der Musikschule unter dem Motto „Hits von
Musikschulkids“ – ein tolles Musikschulteam, aufgeregte Kinder, stolze Eltern, Freunde und
Verwandte gaben dem Fest eine besondere Note. Auch während der Konzerte der einzelnen
Gruppen, die ihre hervorragenden Leistungen präsentierten, wurden die Sitzstufen als
Tribüne sehr gerne genutzt. Die Atmosphäre an diesem Nachmittag war einzigartig, das
Wetter hat wunderbar mitgespielt, alle haben mit Freude mitgearbeitet oder am Fest
teilgenommen – ein schönes Zeichen des Miteinanders.

Die Köchinnen und Köche, viele schon mehrere Jahre beim Kulturfestival dabei, legten sich
mächtig ins Zeug, insgesamt über tausend Portionen wurden an die Festgäste aus nah und
fern ausgegeben.

Den musikalischen Abschluss bildete die Band Fox & Fertig, die dem am Abend einsetzenden
Regen trotzte und noch für gute Unterhaltung sorgte. Die neue Gös‘nbar fungierte als
Weinbar, die Gäste fanden unter den großen Schirmen Schutz und ließen den Abend unten
am Pielachstrand ausklingen.

Wir bedanken uns bei allen, und das sind wirklich viele, die zum Gelingen des Festes so
unkompliziert beigetragen haben, die bis zur letzten Minute geplant und organisiert haben,
die geschleppt und gekocht haben, die gespielt und gesungen haben, die gewaschen und
geputzt haben, die hergeräumt und weggeräumt haben, die in so vielfältiger Weise da
waren, wenn sie gebraucht wurden. Und wir bedanken uns bei allen Besucherinnen und
Besuchern, die da waren und eine schöne Zeit hatten. EIN HERZLICHES DANKESCHÖN und
hoffentlich ein Wiedersehen beim nächsten Fest der Begegnung.

  • Loog Dorf- & Stadterneuerung Niederösterreich